PM 9 / 03.02.2017 Weiterbildung: Treibstoff für die Karriere

Wie man seine Fachkenntnisse auf den neuesten Stand bringt und sich fit für den Beruf hält, erfährt man auf der Messe Jobs for Future vom 16. bis 18. Februar in der Maimarkthalle Mannheim – Eintritt frei

Weiterkommen im Beruf, neue Herausforderungen, mehr Verantwortung, ein besseres Gehalt und größere Freude an der Arbeit: Dazu müssen die Fachkenntnisse immer wieder aktualisiert werden – viele der rund 340 Aussteller auf der Jobs for Future verraten vom 16. bis 18. Februar in der Maimarkthalle Mannheim, welche Möglichkeiten es gibt. Akademien und Institute, Berufsverbände, Kammern und das Regionalbüro für berufliche Fortbildung haben für Menschen in allen Phasen des Berufslebens die passenden Kurse und Lehrgänge. Sie helfen den Besucherinnen und Besuchern mit persönlicher Beratung, den passenden Weg in die Zukunft einzuschlagen. Die Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung ist an allen drei Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Fort- und Weiterbildung brauchen viele: Berufstätige, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, Wiedereinsteiger/innen in ihrem alten oder einem neuen Arbeitsbereich sowie Studierende, die nach einer Alternative suchen. Wichtig ist es, erst einmal einen Überblick über die Anforderungen des Arbeitsmarktes und die zahlreichen Bildungsangebote zu bekommen. Das Regionalbüro für berufliche Fortbildung steht mit Fachleuten Rede und Antwort und hat eine Vielzahl von Kursen und Lehrgängen der Region im Gepäck. Die Handwerkskammer Mannheim bietet in ihrer Bildungsakademie praxisorientierte Kurse, zum Beispiel Sachkundenachweis, Betriebswirt des Handwerks und Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Mit Kurzzeitseminaren und berufsbegleitenden Lehrgängen macht auch die IHK Rhein-Neckar fit für die berufliche Zukunft. Zu den Zertifikatslehrgängen zählen z. B. Fachkraft für Buchführung, Online-Marketing-Manager oder Ausbildung der Ausbilder. Beliebt bei Weiterbildungswilligen sind Webinare (Live-Online-Seminare), die nach Feierabend von zu Hause aus absolviert werden können. Arbeitgeber finden auf der Jobs for Future – auch maßgeschneiderte – In-House-Seminare für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Fachschulen und Akademien begleiten in Voll- oder Teilzeit zu Abschlüssen wie Techniker/in, Fachinformatiker/in, Betriebswirt/in oder Fachwirt/in. Oft kann gleichzeitig die Fachhochschulreife erworben werden, was ein späteres Studium ermöglicht. Anwender können die jeweils neueste Software ihrer Branche oder ihres Arbeitsfelds erlernen. In Heil- und Pflegeberufen spezialisiert man sich z. B. zur Fachkraft für Gerontopsychiatrie oder im Qualitätsmanagement. Neben fachspezifischer Fortbildung von Schweißtechnik bis Hauswirtschaft werden auf der Jobs for Future Sprachkurse und Sprachreisen angeboten sowie Seminare zu Stressbewältigung, Lerntechniken und vieles mehr.

info:
Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung
16. bis 18. Februar 2017 in der Maimarkthalle Mannheim
Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr
Eintritt frei

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...