PM 1 / 10.01.2018 Roter Teppich für Bewerber!

Die Messe Jobs for Future bietet vom 22. bis 24. Februar beste Chancen für Ausbildung, Studium, Weiterbildung und neue Aufgaben im Beruf – Eintritt frei 

Die Tierliebe zum Beruf machen, berufsbegleitend ein zweites Standbein aufbauen oder studieren, wie man mitreißende Veranstaltungen organisiert: Auf der Jobs for Future warten Tausende von Möglichkeiten, Potenziale zu nutzen und im Beruf erfolgreich zu werden und zu bleiben. Unternehmen, Öffentlicher Dienst, Bildungsträger und Hochschulen suchen nach interessierten Nachwuchskräften, informieren über Berufsperspektiven und geben Tipps für die Bewerbung. Über 330 Aussteller präsentieren sich vom 22. bis 24. Februar 2018 in der Maimarkthalle Mannheim auf der Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung – auf kurzen Wegen und unter einem Dach. Die Jobs for Future ist an allen drei Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Wie rüstet man sich am besten für eine Zukunft in einer globalisierten, digitalisierten Arbeitswelt? Wie findet man das Berufsfeld, das zur Persönlichkeit und zu den eigenen Fähigkeiten passt? Auf der Jobs for Future bieten Unternehmen und Institutionen aus Wirtschaft und Verwaltung ihre freien Stellen und Ausbildungsplätze an. Das Handwerk bildet Fachleute aus, die neue Techniken und moderne Betriebsführung erlernen. Universitäten und (duale) Hochschulen präsentieren Studiengänge, die Spezialgebiete vertiefen und auf internationale Karrieren vorbereiten. Akademien ermöglichen es immer mehr Menschen, auch berufsbegleitend Qualifikationen für neue Aufgaben zu erwerben oder sich auf den Wiedereinstieg nach der Familienpause vorzubereiten.

Einen guten Überblick über Bildungswege bekommt man an den Ständen von Agentur für Arbeit, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer und Regionalbüro für berufliche Fortbildung sowie bei Berufsverbänden wie zum Beispiel Südwestmetall. Über 100 kostenlose Workshops und Kurzvorträge geben Einblick in Berufsfelder und Perspektiven.

An den Messeständen kommt man direkt mit den Anbietern ins Gespräch – ohne Termin und Voranmeldung. Jetzt heißt es fragen, fragen, fragen: Welche Inhalte werden vermittelt, welche Voraussetzungen muss ich mitbringen und wie geht’s nach dem Abschluss weiter? Aber auch: Wie sieht der Berufsalltag aus, was sind typische Aufgaben, was besondere Herausforderungen? Mitarbeiter und Azubis geben Tipps und beraten individuell. Kleine berufsspezifische Aufgaben machen Lust, sich näher mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Bewerber sind überall willkommen, die Chancen sind sehr gut. Für alle Fälle sollte man dennoch stets Plan B, Plan C und Plan D in der Tasche haben. Auf der Jobs for Future warten tolle Alternativen darauf, entdeckt zu werden!

info:

Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung
22. bis 24. Februar 2018 in der Maimarkthalle Mannheim
Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr
Eintritt frei

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...