Suchen & Finden  
 
 
 

PM 6 / 02.02.2018 Karriere-Kick Weiterbildung

Aufsteigen, umsteigen, wieder einsteigen: Die Jobs for Future hat die passenden Angebote für bessere Chancen im Job – vom 22. bis 24. Februar in der Maimarkthalle Mannheim – Eintritt frei  

Der Arbeitsmarkt verändert sich, Aufgaben werden komplexer, Neues kommt hinzu: Wer beruflich weiterkommen will, muss in Bewegung bleiben. Das bedeutet neue Herausforderungen, aber auch Erfolgserlebnisse, oft mehr Verantwortung, mehr Gehalt und größere Freude an der Arbeit. Mit Fort- und Weiterbildung hält man seine Fachkenntnisse auf dem Laufenden, lernt neue Techniken und gewinnt mehr Souveränität für den Berufsalltag. Auf der Jobs for Future zeigen über 330 Aussteller, wie man heute effizient sein Wissen erweitert. Das große Plus: Auf der Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung werden die Besucherinnen und Besucher persönlich beraten und bekommen Tipps für ihre individuelle Berufs- und Lebenssituation. Der Eintritt ist frei.

Nach den ersten Berufsjahren wird oft klar: Es darf noch mehr sein! Mit einer Weiterbildung zum/zur Techniker/in sind zum Beispiel Elektroniker oder Industriemechaniker breiter aufgestellt und können weitere spannende Aufgaben übernehmen. In den Labor- und Pflegeberufen locken Spezialisierungen, mit denen man Schwerpunkte ausbauen und Teams leiten kann. In Webinaren kann man sich online zur „Fachkraft für Buchführung“ oder zum „Online Marketing Manager“ mit Zertifikat weiterbilden sowie die Vorbereitungskurse „Wirtschaftsfachwirt/in“, „Ausbildung der Ausbilder“ und „Social Media Manager“ absolvieren.

Einen Überblick über die Fülle der Weiterbildungsmöglichkeiten gibt das Regionalbüro für berufliche Fortbildung. Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt kann man sich am Stand der Agentur für Arbeit erläutern lassen. Zukunftsfähige Qualifikationen in den einzelnen Branchen kennen die Berufsverbände. Die IHK Rhein-Neckar bietet Kurzzeitseminare und Lehrgänge zur beruflichen Weiterbildung – von der Arbeitsplatzorganisation bis zum Zeitmanagement. Sie zeigt auch Wege auf, aus einem begonnenen Studium einen Berufsweg mit Kammerabschluss zu machen. Am Stand der Handwerkskammer erfährt man, wie man zur Meisterprüfung und zum Betriebswirt des Handwerks kommt und wie ausländische Berufsabschlüsse anerkannt werden können.

Praxisorientiert und komfortabel: Immer mehr Akademien bieten berufsbegleitende Weiterbildung an. So kann man das Kursmaterial zu Hause nach Feierabend studieren, sich in Webinaren online austauschen und das Gelernte in den Präsenzveranstaltungen der örtlichen Studienzentren vertiefen. Arbeitgeber finden auf der Jobs for Future maßgeschneiderte Inhouse-Seminare für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

info:
Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung
22. bis 24. Februar 2018 in der Maimarkthalle Mannheim
Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr
Eintritt frei
 

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...